Post-Sportverein Bonn 1926 e.V.
Vielfältig Bewegt


Aktuelle Meldungen aus dem Verein


Zurück zur Übersicht

05.03.2021

Eine Öffnungsperspektive - aber ohne Garantie

Die Bund-Länder-Runde hat in der vergangenen Woche einen Stufenplan beschlossen, den das Land Nordrhein-Westfalen in einer aktualisierten Coronaschutzverordnung umgesetzt hat. Diese neue Verordnung ist ab kommenden Montag, 08.03.2021, gültig.

Für den Sport bedeutet dies, dass zunächst im Außenbereich folgende Konstellationen erlaubt sind:

A. Einzelsportler, Sport zu zweit, Sport in Familien
Personen allein
Zwei Personen zusammen (auch ohne Abstand)
Beliebig viele Personen aus einem Hausstand (auch ohne Abstand)
Maximal 5 Personen aus zwei verschiedenen Hausständen (auch ohne Abstand)

Die Anleitung eines Einzelsportlers durch eine*n Trainer*in oder Übungsleiter*in ist möglich (z. B. Tennis-Einzeltraining, Torwart-Einzeltraining).

B. Sport für Kinder in Gruppen
Bis zu 20 Kinder im Alter bis einschließlich 14 Jahren können als Gruppe gemeinsam Sport-, Spiel und Bewegungsaktivitäten durchführen. Eine Gruppe kann durch maximal 2 Übungsleiter/Trainer/Aufsichtspersonen betreut werden.

Zwischen den unter A und B genannten Personen oder Personengruppen, die gleichzeitig Sport auf einer Sportanlage betreiben, ist dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.

Wir arbeiten derzeit daran, die abteilungs- und sportartspezifischen Möglichkeiten auszuarbeiten und anschließend umzusetzen. Sicher ist, dass alle hallengebundenen Sportangebote frühestens ab dem 22.03.2021 wieder erlaubt sein wird - unter der Voraussetzung der Hallenfreigabe durch die Stadt.

Sobald neue Informationen vorliegen, informieren wir zeitnah.

 CoronaSchVO Fassung 30-05-2020 mit Anlage Hygienekonzepte.pdf
 20210304_StufenplanBreitensport.png


Zurück zur Übersicht