Post-Sportverein Bonn 1926 e.V.
Vielfältig Bewegt

Abteilung Fitness und Gesundheit

In der Abteilung Fitness und Gesundheit sind alle Sportangebote zusammengefasst, welche breitensportlichen Charakter haben und sich an Erwachsene richten. Für die Teilnahme ist in der Regel eine Vereinsmitgliedschaft erforderlich, nur wenige Angebote wie die Selbstverteidigungskurse und Capoeira können auch von Externen besucht nehmen. Die Abteilung hat keine Abteilungsleitung, alle Angebote werden von der Geschäftsstelle organisiert. Bei Fragen wenden Sie sich daher an unsere MitarbeiterInnen.

Sportangebote der Abteilung

Kombikurs Fitness und Entspannung

Kombikurs Fitness und Entspannung

Beschreibung

Sportstätte Bodelschwinghschule

Übungszeit mittwochs, 18:15-19:30 Uhr (Fitness) und 19:30-20:00 Uhr (Entspannung)

Leitung Mirjam Millenaar

deepWORK

deepWORK

Beschreibung Deep-Work ist athletisch, einfach, anstrengend, einzigartig und doch ganz anders als alle bekannten Programme. Dabei unterliegt Deep-Work dem Gesetz von Yin und Yang und vereint die geistigen und körperlichen Gegensätze eines funktionellen Trainings. Ein perfektes Training! Beim Deep-Work wechseln sich anstrengende Ausdauersequenzen mit koordinativ anspruchsvollen, funktionalen Kraftübungen und entspannenden Atemübungen ab - eine ideale Mischung aus körperlichem Training und dem Finden des inneren Gleichgewichts. Deep-Work ist auch für Einsteiger prima geeignet, denn jeder trainiert in seinem eigenen Rhythmus und bestimmt sein Tempo selbst. Besonders schön: Trainiert wird barfuss - das stabilisiert die Fußgelenke, erdet und fühlt sich richtig gut an.

Sportstätte Bodelschwinghschule

Übungszeit donnerstags, 17:30-19:00 Uhr

Leitung Carola Polchau

Fitnesstraining

Fitnesstraining

Beschreibung

Sportstätten Bodelschwinghschule

Übungszeit donnerstags, 19:00-20:00 Uhr

Leitung Gabriele Lehnen

Rückengymnastik

Rückengymnastik

Beschreibung

Sportstätte Bodelschwinghschule

Übungszeit mittwochs, 17:00-18:00 Uhr

Leitung Mirjam Millenaar

Capoeira

Capoeira

Beschreibung Capoeira ist eine Tanz- und Kampfkunst aus Brasilien, mit akrobatischen Elementen und viel Musik. Im Capoeira-Kurs trainieren wir Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination und Kraft für den ganzen Körper. Du lernst afro-brasilianische Musikinstrumente und verschiedene Rhythmen kennen. Dabei bekommst du einen Einblick in die brasilianische Kultur und erweiterst deine körperlichen Kapazitäten im mentalen und physischen Sinn. Um diesen schönen Kampftanz zu erlerne braucht es keinerlei Voraussetzungen - alle können mitmachen!

Sportstätte Torsofit Hotte+Hü

Übungszeit dienstags, 18:45-20:00 Uhr

Leitung Shila Auer

Zusatzkosten 16,00 Euro pro Monat (Zusatzbeitrag); auch als Kurs buchbar (s.u.)


Kursangebote der Abteilung

Capoeira

Capoeira

Beschreibung siehe Sportangebot

Sportstätte Torsofit Hotte+Hü

Übungszeit dienstags, 18:45-20:00 Uhr

2020.CAP1 10 Einheiten ab dem 14.01.2020

2020.CAP2 10 Einheiten, Beginn folgt

2020.CAP3 10 Einheiten, Beginn folgt

2020.CAP4 10 Einheiten, Beginn folgt

2020.CAP5 10 Einheiten, Beginn folgt

Kursgebühr 74,00 Euro für 10 Kurseinheiten, Kurszeiträume folgen

Selbstverteidigung für Frauen

Selbstverteidigung für Frauen

Beschreibung Selbstverteidigung geht jeden an: Im Fokus des Trainings stehen fünf einfache Grundbewegungen, die waffenlos sowie mit Alltagsgegenständen trainiert werden. Es sind keinerlei sportliche Vorkenntnisse erforderlich. Das Notwehrrecht wird in dem Kurs detailliert erläutert. Der Kurs wird von einem in Latosa-Escrima zertifizierten Ausbilder durchgeführt. Was wird gemacht?: Die unterrichteten Selbstverteidigungstechniken basieren auf der philippinischen Kampfkunst Latosa-Escrima, sowie ergänzend auf Prinzipien des Judos. Außerdem wird ein besonderer Fokus auf mentale Balance sowie fünf universell nutzbare Grundbewegungen gelegt.

Sportstätte Bodelschwinghschule

Übungszeit samstags, 10:00-11:30 Uhr

2020.SV1 5 Einheiten ab dem 07.03.2020

Kursgebühr 50,00 Euro, Vereinsmitglieder 25,00 Euro

Unsere ÜbungsleiterInnen

Carola Polchau
Mirjam Millenaar
Gabriele Lehnen
Shila Auer
Martin Waiß
Jörg Berger